Stella Drassdo und Lena Strehmann

Filme über Fiffi. Überlegungen zu einer Alltagspraktik des Handyfilmens bei Hundebesitzern.

Die Verwendung des Handyfilms als Mittel der Kommunikation, als Erinnerungshilfe, als Form der Selbstrepräsentation und als künstlerische Ausdrucksweise zeigt sich in fast allen Bereichen des  Alltags. Dazu gehört auch das Mensch-Tier Verhältnis, wobei genau wie der Handyfilm selbst auch das Auftauchen des Haustiers als Filmgegenstand ein Phänomen der jüngeren Zeit ist. Der Mensch hat Tiere schon  in früheren Zeiten in Bildern festgehalten, jedoch denkt man bei heutigen Haustiervideos doch zumeist an mit Handys produzierte Katzenfilme (die auf YouTube bekanntlich der Renner sind). Die Erforschung neuentstandener visueller Kulturen in diesem Bereich soll deshalb Thema unserer Präsentation sein – mit speziellem Fokus auf den, bisher weniger erforschten, Hund als Motiv des Handyfilms. Der Forschungsgegenstand unseres Vortrags sind Handyfilme, die von Hundebesitzern über ihre Hunde gedreht werden. Entsprechend der Fragestellung „Welche Bedeutung haben Handyfilme von Haushunden für Hundebesitzer“, wird sich der Vortrag sowohl mit den Inhalten solcher Filme, wie auch mit Motiven und Einflüssen in Bezug auf das Filmen (bzw. Nicht-Filmen) selbst beschäftigen: In welchem Verhältnis stehen das Handy als technisches Artefakt, die audiovisuellen Repräsentationen sowie die handelnden Akteure, was sind die historischen Vorläufer heutiger Praktiken und wie sind soziokulturelle Praxen des Filmens und deren Bedeutungen für die Akteure miteinander verbunden. Die empirische Basis der Forschungsarbeit stellen kurze Interviews mit Hundebesitzern sowie von Hundebesitzern bereitgestellte Filme  dar. Für die Analyse herangezogene theoretische Zugänge beinhalten unter anderem Konzepte der kulturwissenschaftlichen Technikforschung Überlegungen zur Auswirkung der mobilen Fotografie und Forschungen zu Handyfilmen im Alltag.

 

Vortragende sind Stella Drassdo und Lena Strehmann. Stella Drassdo ist Diplom-Betriebswirtin und Bachelor-Studentin der Europäischen Ethnologie sowie der Politikwissenschaften an der Universität Wien. Lena Strehmann ist Bachelor-Studentin der Europäischen Ethnologie und der deutschen Philologie an der Universität Wien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s